Eine kleine Marsgeschichte

Oberflächlich

Gedichte von der Erdoberfläche

In diesen Gedichten erzählt Erwin Müller locker-leicht mit einem Sinn für Unsinn Geschichten von der Erdoberfläche. Sie erhalten einen Einblick in die Tätigkeiten der Lebewesen des dritten Planeten: Menschliches, Allzumenschliches und Tierisches. Abgerundet wird die Erkundung mit Gedichten von der Internationalen Weltraumstation, den Signalen von der Blechtonne.

Inhalt

Ach, du meine Güte!
Am Meer
Klo-Therapie
Autofahren ist ein Menschenrecht
Der Igel
die 60er und 70er jahre
Ein Bankier mit Namen Stutz
FCL Mai 2011
Bänkerlatein
Es verblassen schon die Sternelein
Ein Naturjodel
Im wunderschönen Monat März
Geistig Erbrochenes
Grippe 2011
Eine Krähe
Ein Philosoph
Hai Kuh!
Haikuleinchen
Heitere Berufswelt
Bekenntnisse
Obschönitäten
Weihnachtsstress
Eine Sekte
Barca italiana auf dem Bodensee
Luzern Tourismus 2020
Der Jahrgang stimmt
Ein Einkommen und ein Auskommen
Nächtliches Reimen
Meine Katze kommt aus Afghanistan
Ohne Warnhinweis
Neulich im Hotel
Neue Kinderverse
Schweizer in den Ferien
Durch Pakistan weht ein Wahn (2.3.2011)
Es schleicht ein Terrorist umher
Klingelingeling
Lob des gesunden Menschenverstandes
Religiös ausgeglichen
Religionsstunde
Planet Erde 2011
s PC-Susi
Schneller rasen als denken
Wer bei Fussballspielen randaliert
Wahlen
War einmal ein Wanz
Die Vögel
Sauer aufstossen
Geiz ist geil



Baltische Lieder

Eindrücke von der Reise in die baltischen Staaten im Juli 2011
Vilnius
Lob der Natur
Gelebte Religiosität in Litauen
Aufruf an alle Gläubigen und Nicht-Gläubigen
Kirschen
Sonnenuntergang in Palanga
Zur Reisegruppe
Gedichte hart an der Grenze zum Schwachsinn
Erinnerung an Goethe
Baltisches Befinden
Riga
Fabulös und märchenhaft
Das schönste Gefühl
Talinn
Der Meteorit
Baltische Lieder



Oberflächlich

Oberflächlich
Ich setze einen Punkt
Ein Philosoph mit Namen Ignaz Rund
Grundlos glücklich
Gespräch zwischen Vater und Sohn
Im Sekt schwimmt ein Insekt
Kein Schwein trinkt Wein
Ich trag euch ein Gedichtchen vor
Vornehmer Vorname
Räuber
Berufsbilder
Weisheiterkeiten



Gedichte von vorfern

Du und ich
Alpträume
Arabig
Auf der Hatz nach Ringelnatz
Area 51
Aussprüche
Der Eine hiess Schizzo
Das Fundamental
Der Muslimorden gibt Auskunft
Ein Kämpfer für den Dschihad
Der Selbstmordattentäter
Ein Wahlplakat
Tierisch Kleines
Am Teich
Der Lurch
Der Engerling
Die Biene
Die Zahnbürste
Theo log



Energisches

Dort im Golf von Mexiko
In Florida ein Pelikan
Ich spalte halt so gern
Fragen Sie Tiger Woods!
Grippe
Herbst
Im Wald
Ich hab’ gute und auch schlechte Seiten
In der Hütte im Wald
Kalauer lauern
Neue Physik
Nemesis
Ich geh so vor mich hin
Tramereien (Strassenbahnkunde)
Traute Zweisamkeit
Snoopy
Urlaub zu 1 (statt Urlaub zu zweit)
Verkehrsbetrieb
Weicheier und Hohlköpfe
Vorsichtiges Feuer
Ganz in weiss
Not
Astronaut an Astroid
Fragment
Happy Birthday Jumaila
Arbeit im Asteroidengürtel
Salomonssiegel
Verschwörungstheorie
Weisheiten



Panamagedichte

Am Ferienstrand
Ein schöner Strand
Berufskollegen
Im Panamakanal
In Panama
Auf dem Weg nach Alzheim
IT



Gedichte von früher

Ein See zu sein
Rückfall



Signale von der Blechtonne

Das Wort zum Sonntag
Instandhaltung
Körperpflege
Meine beste Freundin
Leben in der Blechtonne
Gesammelte Weisheiten von Kosmonaut Wassily Tschugajev
Von den Frauen
Von den Männern
Schöne Bescherung
Ein Astronaut an Bord der ISS

Direkt zur Bestellung